Supervision 

Knapper werdende Ressourcen, Hinterfragen des eigenen Handlungsstils, Veränderungen des Umfelds und der Wertschätzung, …

In der heutigen Gesellschaft treten vermehrt Probleme im Alltag auf. Stetig wachsende Anforderungen an Fachkräfte, eine immer weiterwachsende Liste mit Eckpunkten und Hinweisen, die einem den Arbeitsalltag erschweren.

Aufgrund von Kommunikationsproblemen im Team durch verschiedene Interessen und Ansichten, durch personalbedingte Veränderungen und die daraus resultierende schwankende Gruppendynamik und vereinzelte persönliche Schwierigkeiten der Fachkräfte, treten gehäuft Konflikte im eigenverantwortlichen Handeln auf. Belastungen und negative Grundstimmungen übertragen sich im Team auf die einzelnen Verantwortlichen der Gruppe.

Wie löst man eine angespannte Sachlage? Wie finden meine Kollegen und ich wieder auf einen gemeinsamen Nenner? Sind unsere Ansätze die Richtigen, oder besteht akuter Handlungsbedarf?

Sowohl im Alltag als auch am Arbeitsplatz treffen Personen mit verschiedenen Vorstellungen und Interessen aufeinander.

Denn Grundsätzlich gilt: Unterschiedliche Charaktere formen den Menschen. 

Durch die individuellen Persönlichkeiten ergeben sich oft scheinbar unlösbare Differenzen am Arbeitsplatz oder in einer Gemeinschaft.

Hier stellt sich die Frage: Wie kann man diese behandeln, beseitigen und im besten Fall vermeiden? 

Um diesen Differenzen die Möglichkeit zur Klärung einzuräumen, findet die Supervision Anwendung.

Doch was ist eine Supervision? 

Grundsätzlich lässt sich sagen, eine Supervision ist eine häufig angewandte Methode der Konfliktaufarbeitung und ein Instrument der Qualitätssicherung. Differenzen und Schwierigkeiten, Hindernisse deren Überwindung im Raum steht und die benötigte Unterstützung bei herausfordernden oder belastenden Arbeitssituationen sollen durch die Supervision geklärt, geleistet und aufgearbeitet werden.

Eine pädagogische Fachkraft (der Supervisor) unterstützt ein Team oder eine Gemeinschaft bei dem oft langen und holprigen Weg, arbeitsfeldbezogene und aufgabenorientierte Beratungen durchzuführen und somit die individuellen Fragestellungen der betroffenen Einzelpersonen zu klären.

Bei der Supervision findet vor allem die Reflexion des eigenen Handlungsstils ihren Platz. Hinterfragt man als pädagogische Fachkraft sein eigenen Denken und Handeln, zeigen sich ungeahnte und unterbewusste Prozesse auf, die den Ursprung des Problems deutlich machen. Ausschlaggebend für eine zielorientierte Lösung, ist die Qualität der Beziehung am Arbeitsplatz. Sind diese teilweise durch Konflikte, Schwierigkeiten und/ oder Überforderung gestört, werden Aufgaben nicht teamorientiert gelöst und der Konflikt zieht sich wie ein roter Faden durch den Arbeitsalltag. Mangelnde Qualität, wenig Motivation und eine spürbar schlechte Grundsituation herrschen über das Berufsfeld.

Der Supervisor nimmt bei einer Supervision die Position eines „neutralen Drittens“ ein. Er reflektiert gemeinsam im Team Konflikte und Fragestellungen, die im Zusammenhang zur beruflichen Position stehen, gibt fachliche Unterstützung in der alltäglichen Arbeit, unterstützt die Klärung der beruflichen Rolle des Einzelnen und verbessert die Kommunikation und den Umgang miteinander in Konfliktsituationen.

Es werden Handlungskompetenzen im beruflichen und sozialen Bereich erweitert und ausgebaut, sowie der Ansatz zur kreativen Problemlösung näher gebracht. Anwendung finden hierbei unterschiedliche Methoden und Medien.

Neben dem direkten Gespräch, bei dem der Supervisor gezielt mit den Fachkräften oder der Gruppe Themen bespricht und reflektiert, finden kreative und innovative Ansätze ihren Platz. Die eingesetzten Medien helfen dabei, das Grundproblem herauszuarbeiten und darauf aufzubauen – nur wer den Grund der negativen Stimmung kennt weiß, wo er ansetzen muss, um diese zu lösen.

Der Supervisor steht der Gruppe bzw. dem Team als stützender Faktor zur Verfügung. Als qualifizierter Coach hilft er, eine Veränderung und Weiterentwicklung in der täglichen Arbeit der Gemeinschaft zu erreichen und die angestrebten Ziele zu verwirklichen.

Er begleitet das Team über einen gewünschten Zeitraum und sorgt als neutraler Faktor für das nötige Gleichgewicht bei der Auseinandersetzung im Team.

Der Fokus der Supervision liegt auf eigenen Werten und Normen, auf Gefühlen, Gedanken und dem eigenen Verhalten. Diese werden im passenden Setting wiedergegeben, um eine passende Strategie zur Lösung zu finden. Alle arbeiten miteinander und ziehen an einem Strang, um ein gemeinsam festgelegtes Ziel zu erreichen und den Arbeitsalltag wieder in ein Gleichgewicht zu rücken.

Doch: Eine Supervision kann nicht nur bei Konflikten im Team angewandt werden! 

Auch zur Klärung von Verhaltensmustern und zum Aufzeigen von strategisch besser wirkenden Handlungsansätzen, kann eine Supervision in Anspruch genommen werden.

Eine Supervision kann auf die verschiedenen Bereiche im Arbeitsalltag ausgeweitet werden. Hierzu gehören unter anderem:

  • Reflexion des Berufsalltags
  • Fall bezogene Arbeit
  • Kommunikation im Team stärken und kooperative Beziehungen gestalten
  • Organisatorische Veränderungen bewältigen
  • Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit
  • Zufriedenheit im pädagogischen Beruf erlangen

X

Wann weiß ich, dass die Hinzuziehung eines Supervisors und die Durchführung einer Supervision nötig ist? 

Grundsätzlich sollte eine Supervision in Betracht gezogen werden, sobald einer der folgenden Konfliktfaktoren verstärkt im Team auftritt:

  • Schwierigkeiten in der Personalstruktur
    • Personalengpässe durch krankheitsbedingte Ausfälle
    • Einsparungen in wichtigen Bereichen
  • Schwierigkeiten in der Elternarbeit
    • Desinteresse
  • Persönliche Hürden
    • Fehlende Perspektiven (z. B. zur Weiterentwicklung)
  • Fachlich sich stetig ändernde Anforderungen
    • Anpassung an sich ändernde Gegebenheiten
    • Überschaubaren Rahmen schaffen
  • Gesellschaftliche Veränderungen

Ihre Investition

Dauer Kosten
1/2 Tag Supervision 470, – €
5 Termine mit je 45 min 1.800, – €

Ihre Ansprechpartner

X

X

A

Newsletter abonnieren und Gutschein sichern!

Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie dafür einen einmaligen Gutschein im Wert von 15, - € für eine Veranstaltung Ihrer Wahl bei der VirngrundAkademie!

Sie können Ihre Anmeldung jederzeit, kostenfrei widerrufen.